0230991064 Brockenscheidter Str. 22 45731 Waltrop

SCHLAG DEN BÜRGERMEISTER

Donnerstag, 22. Juli 2021 14.00 Uhr

Liebe Mitglieder,

am Donnerstag, den 22.07.2021 ab 14 Uhr veranstalten wir ein besonderes Event auf der Tennisanlage. Der Bürgermeister der Stadt Waltrop Marcel Mittelbach stellt sich seinem ersten Vereinsduell im Tennis. Nach dem Motto „Schlag den Bürgermeister“ möchte Marcel Mittelbach die Waltroper Vereine besser kennenlernen und stellt sich dem Wettbewerb mit den Mitgliedern.

Am Donnerstag werden Kinder, Jugendliche, Damen und Herren mit und gegen den Bürgermeister antreten und ihr bestes geben, das erste Vereinsduell für den TC RW Waltrop entscheiden.

Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Event eingeladen. Wir freuen uns über Euren Applaus und Besuch!

Björn Louis

"Ausschließlich faire Spiele"

Der Tennisclub Rot-Weiß Waltrop veranstaltet nach einem Jahr coronabedingter Unterbrechung zum fünften Mal die Waltroper Junior Team Open

„Nach Beendigung des Turniers stellte mir Sportredakteur André Hilgers die Frage, welchen Eindruck ich besonders hinsichtlich der Lockerungen nach der Pandemiezeit das Turnier auf mich machte. Eine Frage die ich nicht plötzlich beantworten konnte und wollte. Mit etwas Abstand betrachtet und nachdem ich meine Eindrücke und Bilder von dem Turnier Revue passieren lassen habe, ist vor allem der Eindruck und sicherlich die nicht neue, aber jetzt sehr präsente Erkenntnis geblieben: aus Sport wird Freundschaft. Und damit ist neben den sportlichen Ambitionen das sicherlich wichtigere Ziel der Gemeinsamkeit erreicht.“
Jugendwart und Turnierverantwortlicher Björn Louis

Das Waltroper Jugendturnier verfolgte seit der Gründung 2016 das Ziel, die Hemmschwelle zur Turnierteilnahme für die Spielerinnen und Spieler herabzusetzen. Dass das funktioniert hat, zeigen die trotz oder vielleicht sogar wegen der Einschränkungen durch Corona gestiegenen Teilnehmerzahlen in diesem Jahr. Circa 70 Teilnehmer bei den Einzelkonkurrenzen in vier Altersklassen und 30 Teilnehmern bei den Doppelkonkurrenzen sprachen dafür, dass die Turnieridee gut angekommen ist. Auch beteiligten sich viele Teilnehmer der letzten Jahre erneut an dem diesjährigen Jugendturnier auf der Tennisanlage im Moselbach Park.

In rund 150 Matches wurden von Freitag bis Sonntag Sieger und Siegerinnen in den Altersklassen U 12 bis Uhr 18 ermittelt. Der auch als Turniertag geplante Donnerstag ist wetterbedingt komplett ins Wasser gefallen, allerdings konnten alle Spiele in den Folgetagen bei strahlendem Sonnenschein nachgeholt werden. Von den insgesamt zehn angetretenen Waltroper Spielerinnen und Spielern, war Timo Moers in der Altersklasse Junioren U18 mit dem Einzug ins Finale am erfolgreichsten. Das Spiel konnte wetterbedingt leider nicht zu Ende gespielt werden und wird nach den Ferien fortgesetzt.

Und spätestens am zweiten Tag verstärkte sich nun dieser Eindruck der Freundschaft und Miteinanders durch AUSSCHLIESSLICH faire Spiele und alle Spielerinnen und Spieler auch abseits des Platzes genossen haben, endlich wieder fast ihren normalen Alltag zurückzuhaben und diesen auch wertzuschätzen. Vielleicht unbewusst, aber bewusst wahrnehmbar.

Leider machte dann das Wetter kurz vor Turnierende doch noch einen kleinen Strich durch die Rechnung, das Turnier mit der geplanten Siegerehrung und Einladung von Bürgermeister Marcel Mittelbach in einem offiziellen Rahmen zu beenden. Die Sieger wurden mit gesponserten Pokale und Sachpreise in einer kurzen Siegerehrung geehrt. Marcel Mittelbach informierte sich aber natürlich vor Ort über das stattgefundene Turnier und auch die sonstige (positive) Entwicklungen im Waltroper Tennisclub.

Der Bürgermeister hätte sicherlich gerne persönlich allen Helfern und Helferinnen, insbesondere den Sponsoren, dem Clubwirt Waldemar Teske, der eigens für die Turnierteilnehmer eine sehr günstige Speisekarte angeboten hat, dem Organisationsteam der Tennisanlage an den Turniertagen um Antje Michels und Jan Bickeböller, den Vorstandsmitgliedern Henning Moers und Christoph Langhorst und natürlich den Spielerinnen und Spielen und Eltern seinen Dank ausgesprochen, verwies aber schon jetzt darauf, dies gerne im nächsten Jahr bei der nächsten Veranstaltung nachzuholen.

Die letzten Spiele werden am Montag nachgeholt, alle Spielergebnisse sind über die Turnierlinks einsehbar.

THG MANNSCHAFT ERREICHT DAS BUNDESFINALE VON JTFO

  • MANNSCHAFT VOM THG WALTROP ERREICHT BUNDESFINALE

    MANNSCHAFT VOM THG WALTROP ERREICHT BUNDESFINALE

    Mit Flavio Foit, Louis Kruse, Ben Langhorst, Timo Moers, Elias Pühs erreichen 5 von 6 Spielern des TC RW Waltrop das Bundesfinale beim Schulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia". Zuvor gewann die Mannschaft in 4 Qualifikationsrunden die Landesmeisterschaft von Nordrhein Westfalen.

    Mit tatkräftiger Unterstützung trug Karim Al-Amin als Nummer 1 der Mannschaft einen wesentlichen Teil zum Erfolg bei.

  • Mannschaft vom THG mit Spielern vom TC RW Waltrop erreicht das Bundesfinale in Berlin

    Mannschaft vom THG mit Spielern vom TC RW Waltrop erreicht das Bundesfinale in Berlin

    Mannschaft vom THG mit Spielern vom TC RW Waltrop erreicht das Bundesfinale in Berlin

    Dabei waren: Flavio Foit, Karim al-Amin, Ben Langhorst, Elias Pühs, Louis Kruse, Timo Moers

TRAININGSRICHTLINIEN SOMMER 2021

BEN LANGHORST BERÄT BEI BESAITUNGEN

Bei allen Fragen zu Besaitungen, ob besser mono- oder multifil oder besser hybrid wie Roger Federer, welche Besaitungshärte bespannt werden sollte, beantwortet auch Ben Langhorst.

Wir besaiten bevorzugt mit den Saiten des Marktführers Luxilon und Wilson.

PARIS TOUR 2020

LEIDER WEGEN CORONA ABGESAGT!

Wir fahren nach Paris!

Wie in den vergangenen Jahren besuchen wir in diesem Jahr wieder die French Open in Paris, eines der 4 wichtigsten Tennisturniere und das größte und bedeutendste Sandplatzturnier der Welt im Stade Roland Garros. Kaum ein anderes Turnier hat eine ähnliche Atmosphäre zu bieten wie dieses.
Die besten Spielerinnen und Spieler der Welt werden dort sein und um diesen Grand-Slam Titel kämpfen! Wir werden dieses Turnier und Paris besuchen vom 28. bis 30 .Mai 2020.

Ein Besuch ist diesmal nur mit einer Schulbefreiuung möglich, da 2020 in der ersten Woche kein Feiertag ist. Da ein späterer Besuch (Pfingsten) nur mit Hauptplatzkarten Sinn machen würde und diese so gut wie nicht oder nur zu hohen Preisen zu haben sind, bestünde nur die Option der Schulbefreiung. Eine entsprechende Entschuldigung würde durch den Verein zur Verfügung gestellt. Wir besuchen das Stade Roland Garros am 28. und 29. Mai. Am 30. Mai und abends findet Sightseeing statt. Die Karten kosten pro Tag 35 Euro auf den Nebenplätzen. Wer Plätze für die Center Courts möchte, kann diese ab dem 11.03.20 auf der Ticketseite von Roland Garros selbst buchen. Die Wahrscheinlichkeit dort Tickets zu erhalten ist verschwindend gering. Es können aber auch direkt in Paris Rückgabetickets geordert werden. Sie kosten ca. 85,00 bis 100 Euro* in der günstigsten Kategorie. Hin und Rückreise erfolgt per Bus. Die Unterkunft erfolgt wieder im Hotel Ibis. Die genauen Kosten erfolgen nach Buchungsbestätigung und richten sich auch nach der Anzahl der Teilnehmer. Ich werde mich um das günstigste Angebot bemühen. Wer sein Zimmer alleine buchen möchte, bitte ich auch Fahrt und Karten selbst zu organisieren. Einen Tag werden wir die Stadt besichtigen. Die Paris Tour ist eine Jugendveranstaltung, der sich auch andere Mitglieder anschließen können, soweit es die Kapazität erlaubt. Die Betreuung der Jugendlichen erfolgt durch die Jugendbetreuer! würden uns über deine Teilnahme freuen! Anmeldung bitte bis spätestens 04. Februar 2020!

PARIS TOUR 2020
PARIS TOUR 2020 Anmeldung

TRAININGSKALENDER

Alle Tennis-, Trainings- und Turniertermine können zukünftig bei Google im Tenniskalender eingesehen werden!

Den unten stehenden Link anklicken! Danach öffnet sich der Tenniskalender "TENNIS LOUIS"!

TENNISKALENDER TC RW WALTROP

TENNISKALENDER TV ALTLÜNEN

Calisthenics Anlage in Waltrop

Volksbank Crowdfunding ermöglicht eine Erweiterung des Sportangebots auf der Tennisanlage in Waltrop

Am 30. August 2019 wurde die neue Calisthenicsanlage beim TC RW Waltrop eingeweiht. Sie bietet allen Mitgliedern eine zusätzliche angebot mittels verschiedener Übungen zusätzlich zum Tennis fit zu halten.

Patryk Stawinoga und Hagen Richter demonstrierten am Eröffnungstag den eingeladenen Sponsoren und Spendern eine auswahl an Übungen.

Vielen Dank an allen Mitglieder und besonders der Volksbank, die diese tolle Anlage ermöglichten.

Einweihung der Calisthenics Anlage 30. August 2019

Gerry Weber Stadion 2019

Gerade erst 4 Wochen ist der fast achtjährige Carl beim Tennisschnupperkurs vom TC Rot-Weiß dabei und schon sieht er zusammen mit seinem Bruder Julius und 8 weiteren Jugendlichen einige der Weltbesten Spieler in Halle.

Wieder einmal hat der TC RW eine Jugendfahrt zum Gerry Weber Stadion in Halle organisiert. Zur Hin- und Rückfahrt haben sich wieder einige Eltern zur Verfügung gestellt. Dafür vielen Dank.

Fast pünktlich angekommen, standen die Spieler Monfils, auf dem Programm und als Höhepunkt beim Abendspiel konnte dann die derzeitige deutsche Nummer 1 Alex ( Sascha ) Zverev bewundert werden.

Neben dem Spitzentennis gab es am Kids Day ein breites Unterhaltungsprogramm für die Jugendlichen.

Der Verein hat die Jugend mit einer 50% igen Beteiligung bei den Ticketkosten unterstützt.

Alle Beteiligten waren sich einig über einen schönen und gelungenen Tag. Das tröstete die Jugendlichen auch über einige verpassten Schulstunden hinweg.

Carl konnte jedenfalls zufrieden die einstündige Rückfahrt schlafend genießen.

PARIS TOUR 2019

PARIS TOUR 2019

PARIS TOUR zu den Tennis French Open 2019 im Stade Roland Garros
Waltroper sorgen für Spitzenwetter in Paris
Groß wie klein, was man in Paris beim größten Tennissandplatztunier der Welt erlebt, dass eine Sportart Menschen zusammenkommen und Gemeinsamkeit erleben lässt, findet auch im vergleichbar etwas kleineren Waltrop statt. Die zunächst seit vielen Jahren im kleineren Kreis stattgefunden Waltroper Paris Tour zu den French Open im Stade Roland Garros, hat sich in den umliegenden Vereinen herumgesprochen und ist gewachsen. Während im letzten Jahr zunächst Spieler/innen aus Lünen hinzugestoßen sind, sind in diesem Jahr auch Teilnehmer vom TC Grävingholz und ehemalige Waltroper Spielerinnen hinzugekommen. Um 3 Uhr morgens startete die Gruppe per Bus zunächst zum im Pariser Geschäftsviertel La Defense liegenden Hotel. Nach einer perfekten Anreise, wo man schon erste neue Kontakte untereinander knüpfen konnte, ging es mit der Metro zur im Bois de Boulogne gelegenen Tennisanlage. Und dort gab es in diesem Jahr mehr Tennis zu sehen als in den Jahren zuvor.\ Zusätzlich zu den 14 Nebenplätzen, stand auch durch den Ausbau des Stade Roland Garros, Court 1 zur Verfügung und so konnte sich jeder seine bevorzugte Partie wählen und aus nächster Nähe sehen, wie einfach Tennis ist. Während am Anreisetag dann doch die Müdigkeit gewann und die Gruppe die Anlage bereits um 19 Uhr zum gemeinsamen Pizzaessen im Maraisviertel verließ, wurde am nächsten Tag Tennis der Spitzenklasse bis zum Einbruch der Dunkelheit geboten. Spitzenspieler wie Stan Wawrinka, Gregor Dimitrov, Newcomer Stefanos Tsitsipas zeigten Tennis vom feinsten und kämpften vor allem auch mit den hohen Temperaturen.\Nachdem der Tennishunger restlich gestillt war, folgte ein nächtlicher Besuch eines Restaurants in Sichtweite des Tour Eiffel, der wie gewohnt zur vollen Stunde durch ein Lichtkonzert mit 20000 LEDS begeistert und jeden merken lässt, Paris ist zwar groß, aber vor allem lecker und schön.\Nach so viel Tennis, stand am dritten Tag Sightseeing und der Wunsch, die Besteigung des Eiffelturms, auf dem Programm. Diese Idee hatten tatsächlich an einem Samstag in Paris aber noch andere Besucher, so dass in Anbetracht der Abfahrtszeit um 15 Uhr und der hundertemeterlangen Schlange, der Plan über Bord geworfen wurde. Nachdem die Tennisgruppe schon ein wenig die Bewegung auf dem Tennisplatz vermisste, konnte jetzt die Gelegenheit zu einem schönen Spaziergang entlang der Seine mit dem Ziel dem kürzlich verunglückten Notre Dame zu besuchen, genutzt werden. Die am Wochenende um den den Champs-Elysees wegen der Gelbwestenstreiks gesperrte Metro, nahm auch dem letzten Teilnehmer die Sorge, nicht spazierengehen zu dürfen.\ Der Spaziergang endete um 15 Uhr am Hotel zum Gruppenfoto, wo Einigkeit herrschte darüber, dass klein wieder groß war und die Veranstalter der French Open sich zukünftig überlegen sollten, die Waltroper, Lüner und Dortmunder Tennisdelegation für die gesamte Zeit nach Paris einzuladen, sie scheinen Garant für Spitzenwetter zu sein.

Tenniscamp 2 TV Altlünen

Auch beim 2. Tenniscamp haben alle vor Schulbeginn nochmal alles gegeben!

Vielen Dank an die Co-Trainer Linus Horn, Julius Moenikes, Melissa Ostermann, Felix Sommer!

Tenniscamp 1 TV Altlünen

Viel Spaß und Action hatten alle Teilnehmer/innen beim 1. Tenniscamp!

Vielen Dank an die Co-Trainer Mieke Melis, Melissa Ostermann, Constantin Wittek!

TURNIERKALENDER

Zur Teilnahme an Kreis-, Stadt-, Bezirks-, Verbandsmeisterschaften und bei regionalen und überregionalen DTB, LK -Jugendranglistenturnieren:
Jeweils die besten Spielerinnen und Spieler Ihres Jahrganges werden vom Verein für die Kreis-, Stadt- und Bezirksmeisterschaften gemeldet, soweit die erforderlichen Spielstärken den sofortigen Start bei diesen Instanzen erlauben. Kindern und Jugendlichen mit überdurchschnittlicher Spielstärke ( z.B. Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft ) ist die Teilnahme bei DTB-Jugendranglistenturnieren empfohlen. Sie erhalten durch die Trainer zu Beginn der Sommer- und Wintersaison eine fertige Turnierplanung. Die Turniere sind im DTB-Turnierkalender veröffentlicht. Der Turnierkalender ist über die folgende Adresse erhältlich:

TURNIERSUCHE MY BIGPOINT

Betreuung bei Turnieren:
Den Trainern ist es selbstverständlich nicht möglich, alle Kinder und Jugendlichen bei den o.a. Turnieren zu betreuen. Um so wichtiger ist es den Eltern, die die Betreuung zumeist übernehmen, einige Tips hierzu zu geben.
Bei der Betreuung muß zwischen der tennisspezifischen und der allgemeinen Unterstützung unterschieden werden. Alle das Tennisspiel betreffende Vorbereitungen, taktische Hinweise etc. sind dem Trainer vorbehalten, auch dann, wenn dieser nicht persönlich anwesend ist. Tips und Anregungen der Eltern führen beim Spieler meist zu Irritationen und zu unnötigen und zusätzlich belastenden Konflikten.
Die Eltern sollten sich bei der Unterstützung auf die außerordentlich wichtige emotionale Vorbereitung und die Organisation, ggfs. mit Absprache mit dem zuständigen Trainer, konzentrieren. Sie sollten also Trost spenden, ermuntern, motivieren, beruhigen, ablenken bei längeren Wartezeiten, also hilfreich sein bei allem Geschehen, was sich rundherum um den Tennisplatz abspielt. Dabei darf nicht der eigene Ehrgeiz dem Kind aufgezwungen werden. Die Unterstützung muß sich einzig und allein an den Fähigkeiten des Kindes/ Jugendlichen orientieren.

Haben die Eltern Anmerkungen zum Spiel, so bitte diese zuerst dem Trainer und nicht dem Spieler mitteilen. Eventuell hat der Trainer Neuigkeiten in das Spiel eingeführt, die den Eltern nicht plausibel sind, und eine vorschnelle Korrektur durch die Eltern wäre unangebracht.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.