Leaderboard Produktrange

Tennis-Fitness

TENNIS-FITNESS

Liebe Mitglieder! Liebe Eltern! Liebe Cracks!

Die Fitness im Tennis spielt eine außerordentlich wichtige Rolle, wie die meisten inzwischen bemerkt haben dürften! ;-) Zudem bietet ein begleitendes Fitnesstraining für die Leistungsspieler einen zusätzlichen Ausgleich, für die Vereinsspieler eine Ergänzung, für Alle sportliche Betätigung mal in anderer Spiel- und Spaßform.

Wir möchten am Freitag, den 14. September 2012 ein Probetraining anbieten:

Für die U12 von 16.00 bis 17.00 Uhr

Für die U21 von 17.00 bis 18.00 Uhr (jedes erwachsene Mitglied ist willkommen!)

Das Training wird durchgeführt von Michael Polte. Michael Polte ist Architekt und nebenher ausgebildeter Fitness- und Personaltrainer und praktiziert seit vielen Jahren sportartspezifisches Gruppen- und Einzeltraining

Steckbrief Michael Polte:

Fitnesstrainer / PT

Fitnesstrainer seit 1998
Gruppen- und Einzeltraining (PT)

Trainerlizenzen:

Athletic - Fitness
Langhantel - Trainer ("Hot-Iron")
Body - Balance
Cycling-/Spinning-Instructor
Polar Own-Zone - Guide

Aufstieg Junioren U 15

Julius Moenikes, Marc Christopher Dolleck, Niklas Wiesemann und Marius Piasecke schafften den Aufstieg bei den Junioren U15.

 

Aufstieg Junioren U18 1

Alexander Schejbal, Felix Jurczinsky, Sören Sturm und Conni Wittek schafften bei den Mannschaftsspielen der Junioren U18 den Aufstieg in die Bezirksliga!

Conni Wittek

Erfolgreichster Waltroper Teilnehmer seit Bestehen der Nike Junior Tour in Waltrop

Nike Junior Tour Waltrop

Conni Wittek

Erfolgreichster Waltroper Teilnehmer seit Bestehen der Nike Junior Tour in Waltrop

Nike-Junior-Tour gastiert beim TC Rot-Weiß
Starker Auftritt: Constantin Wittek verfehlt hauchdünn den Turniersieg
Von Martin Behr am 22. Juli 2012 18:43
WALTROP. Drei Tage lang ging’s beim TC Rot-Weiß zu wie im sprichwörtlichen Taubenschlag – was nicht negativ zu verstehen ist. 84 Nachwuchs-Tennisspieler aus ganz Deutschland kamen nach Waltrop, um im Rahmen der Nike-Junior-Tour um den Siegerpokal zu spielen. Und beinahe hätte sich den sogar der Waltroper Lokalmatador Constantin Wittek (U14) geschnappt.

Mit 7:6, 2:6 und 1:6 verlor Wittek gegen Jordi Walder vom Hagener TC. Dabei ging’s für beide Finalisten über die volle Distanz. Erst der dritte Satz entschied über den Turniergewinn. Dann allerdings hatte der Waltroper das Nachsehen. Was keinesfalls schlimm war. „Es ist eine Sensation, dass er überhaupt bis ins Finale gekommen ist. Das hat noch kein Waltroper vorher geschafft“, freut sich Bernd Krystkowiak vom TC RW. Schon früh hatte sich gezeigt, dass mit Wittek zu rechnen sein würde. Im letzten Jahr noch im Viertelfinale ausgeschieden, besiegte er an gleicher Stelle diesmal Jonas Isenberg mit 6:3 und 6:1. Und auch vorher hatte Wittek unmissverständlich klar gemacht, wer Herr auf dem Platz ist: 6:2 und 6:1 gegen Paul Voigt, gleiches galt für das Match gegen Jonas Radine. Im Halbfinale dann wartete Philipp Schellhorn vom TV Odershausen. Und auch hier marschierte Wittek unbeeindruckt weiter – 6:1/6:1. Jordi Walder allerdings war im Finale doch eine Nummer zu groß. Im dritten Satz musste Wittek dem Spieler aus Hagen zum Gesamtsieg gratulieren. In der gleichen Altersklasse bereits vorher ausgeschieden waren Niklas Mennemeier und Marc-Christopher Dolleck. Letzterer scheiterte im ersten Spiel mit 6:1 und 6:1 an Kai Schwarting. Besser lief es aber in der Nebenrunde. In zwei Sätzen fertigte er Igor Bidenko (6:2/6:0) ab, zog dann allerdings gegen Jonathan Wensing den Kürzeren (0:6/0:6). Das galt auch für Niklas Mennemeier, der wie berichtet in der Hauptrunde ohne Satz- und Matchgewinn gegen Luis Dausendschoen verlor, später im Nebenwettbewerb dann nochmals mit dem gleichen Ergebnis gegen Jannis Schütte unterlag. Besser lief es da schon für die U12-Spielerin Lisa Michels. Denn die Waltroperin hatte in ihrem Auftaktmatch gegen Marie Becker eine überaus ordentliche Vorstellung abgeliefert. „Wir haben gar nicht unbedingt damit gerechnet, dass sie gewinnt“, so Krystkowiak. Am Ende fertigte sie ihre Gegnerin in einem spannenden ersten Satz mit 7:6 ab. Und auch der zweite Durchgang verlief beim 6:1 erfolgreich. Chancenlos war Lisa allerdings gegen die spätere Turniersiegerin Chiara Kampschulte. Mit 0:6 und 0:6 musste die Waltroperin gratulieren. Auch wenn das deutliche Ergebnis „den Spielverlauf eigentlich nicht wiederspiegelt“, wie Krystkowiak betont. Am Ende aber reichte es für Lisa zu Platz drei. „Das war ein rundum gelungenes Turnier“, sagt Bernd Krystkowiak.

 

Tennis-Fitness

TENNIS-FITNESS

Liebe Mitglieder! Liebe Eltern! Liebe Cracks!

Die Fitness im Tennis spielt eine außerordentlich wichtige Rolle, wie die meisten inzwischen bemerkt haben dürften! ;-) Zudem bietet ein begleitendes Fitnesstraining für die Leistungsspieler einen zusätzlichen Ausgleich, für die Vereinsspieler eine Ergänzung, für Alle sportliche Betätigung mal in anderer Spiel- und Spaßform.

Wir möchten am Freitag, den 14. September 2012 ein Probetraining anbieten:

Für die U12 von 16.00 bis 17.00 Uhr

Für die U21 von 17.00 bis 18.00 Uhr (jedes erwachsene Mitglied ist willkommen!)

Das Training wird durchgeführt von Michael Polte. Michael Polte ist Architekt und nebenher ausgebildeter Fitness- und Personaltrainer und praktiziert seit vielen Jahren sportartspezifisches Gruppen- und Einzeltraining

Steckbrief Michael Polte:

Fitnesstrainer / PT

Fitnesstrainer seit 1998
Gruppen- und Einzeltraining (PT)

Trainerlizenzen:

Athletic - Fitness
Langhantel - Trainer ("Hot-Iron")
Body - Balance
Cycling-/Spinning-Instructor
Polar Own-Zone - Guide

Yannik und Aylin: Sandkasten-Spezialisten :-)